Hochsommer = Chilizeit

Die hochsommerliche Hitze hat Deutschland im Griff, aber für die Chilis ist das fast das beste Wetter. Gestern habe ich wieder ein Update fertig gestellt, bei dem ich die Pflanzen wieder vermessen habe (das mache ich einmal im Monat, um das Wachstum zu protokollieren).

Eine Auswahl der schönsten Pflanzen und die Diagramme stelle ich natürlich auch hier vor.

Eine der beiden Projektsorten (Lava Flash F4) kommt seit einer Woche sehr gut, alle drei sind verzweigt und bilden Blüten.

Lava Flash F4 – Aus Saison2015

Fatalii Gourmet Rocato, eine weitere C. chinense, noch etwas wenig Höhenwachstum, allerdings schon sehr buschig.

FG Rocato – Aus Saison2015

Lemon Drop (C. baccatum), heuer sehr buschig, ich hatte sie auch schon einmal, da wuchsen sie viel stärker in die Höhe.

Lemon Drop – Aus Saison2015

Die Wildsorte CAP 1492 (C. eximium) erinnert dagegen viel mehr an eine Bohnenstange, die anderen Eximium, CGN 19198, wachsen dagegen auch eher buschig.

CAP 1492 – Aus Saison2015
CGN 19198 – Aus Saison2015

Meine größten bisher sind allerdings die Rocotos. Denen tut ihr luftiger Platz und das Rankgitter richtig gut.

Rocoto Marlene SLP – Aus Saison2015

Zum Ende dann noch die Diagramme, grün der aktuelle Wert, orange der von vor vier Wochen.

Aus Saison2015
Aus Saison2015

In den nächsten Tagen gibt es dann auch wieder Aktuelles aus dem Beet und ein reines Blütenupdate.
Bis dahin, machts gut!

Advertisements

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s