Erste kleine 2016er Pflanzen

Ein paar Bilder der neuen Pflanzen möchte ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Gestern habe ich die nächste Ladung Samen zum Keimen geschickt. Wesentlich weniger als in den letzten Jahren, aber ich werde auch einfach weniger Platz haben.

Nun sind am Start:

C. pubescens:
Rocoto Aji Largo
Yellow Rocoto
CAP 468
CAP 907

C.chinense:
Mojo Scoundrel
BBG7 Caramel
Nagabrain Chocolate F3
Scotch Brain F3
Flash-Projektsorten F4 (Violet, Orange, Lava)

Die schon etwas älteren 7Pot Barrackpore machen sich sehr gut, da werde ich sicher einen guten Wettbewerbsteilnehmer auswählen können:

Bei den Wildsorten legen die Tepins auch ordentlich los, von den Yellow (links) sind 3/4 gekeimt, bei den Cappuccino (rechts) 4/4.

Chiltepin Yellow Chiltepin Cappuccino

Besonders froh bin ich auch über die Flexuosum, die abgebildeten drei sind alle aus einer Quelle, mittlerweile sind aber auch noch zwei weitere von jemand anders gekeimt, sodass ein größerer Genpool entsteht.

Die C.flexuosum ist ja eine der wenigen Chilisorten, die zwei Pflanzen benötigt, um fertile Samen zu bilden.

Die Sortenliste werde ich demnächst auch mal wieder aktualisieren. 🙂

Advertisements

Ein Gedanke zu “Erste kleine 2016er Pflanzen

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s