Kleftiko aus dem Steinofen

An Heiligabend musste es dieses Jahr etwas geben, was relativ wenig Vorbereitung erforderte. Da die Familie einen Steinofen (so einen für Pizza, Flammkuchen oder Brot) im Garten stehen hat und das Wetter frühlingshaft war, wurde ein Kleftiko gemacht. Das ist ein griechisches Lammgericht.

  • 1 Lammkeule mit Knochen (in ca. 5 cm dicke Scheiben schneiden lassen)
  • Kräuter (Oregano, Thymian, Rosmarin, Lorbeerblätter)
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Olivenöl

Die fettige Haut von den Keulenstücken abschneiden und weglegen. Das Fleisch mit den übrigen Zutaten vermischen und in einen Bräter legen. Mit Alufolie oder einem Deckel abdecken, in den sehr heißen Backofen stellen und 6-8 Stunden garen lassen. Den E-Herd kann man nach etwa 15 Minuten auf rund 100°C herunterstellen.

Dazu passt Zucchini-Gemüse mit Reis, was gleichzeitig im Ofen gegart wird:

  • 3-4 Zucchini (in Scheiben)
  • 3-4 Zwiebeln (in Würfelchen)
  • 1 Dose Tomaten in Stücken
  • 1,5 Tassen Reis
  • 1 Tasse Olivenöl
  • 2,5 Tassen Wasser
  • 1 Zimtstange, Nelken, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer
  • (die abgeschnittene Haut vom Lamm)

Auflaufform einfetten, erst Zucchini, Zwiebeln und Tomaten einfüllen und mit Salz und Pfeffer würzen. Darauf den Reis geben und mit Wasser und Olivenöl auffüllen. Mit der Zimtstange, den Nelken, dem Kreuzkümmel, sowie Salz und Pfeffer würzen. Wenn vorhanden, die Haut vom Lamm oben drauf legen.
Alles abdecken und zusammen mit dem Lamm garen.

Nun haben wir das ganze ja wie in Griechenland oder auf Zypern mit Steinofen gemacht. Dieser wurde rund 2,5 Stunden richtig angeheizt, dann wurden Holzscheite und Asche herausgenommen und die Formen mit Fleisch und Reis hineingestellt. Die Ofentür wurde mit Lehm abgedichtet und das Ganze 6,5 Stunden garen lassen.


Und so sah das Endergebnis aus – eine wunderbar zarte Lammkeule mit wirklich leckerem Zucchinigemüse und Reis. Dazu gab es noch ein paar Kartoffelecken.


Advertisements

2 Gedanken zu “Kleftiko aus dem Steinofen

Verfasse einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s