Happy Birthday Wilbur L. Scoville

Heute vor 151 Jahren, am 22. Januar 1865 wurde der amerikanische Pharmakologe Wilbur L. Scoville geboren.

1912 entwickelte er die noch heute gültige Scoville-Schärfe-Skala. Diese funktioniert dahingehend, dass bewertet wird, wie stark eine Probe verdünnt werden muss, damit sie vollständig neutralisiert und keine Schärfe mehr feststellbar ist.

Als Beispiel: Ein Milliliter der Standard-Tabasco-Sauce mit 2500 Scoville muss mit 2500 Millilitern (2,5 L) Wasser „entschärft“ werden.

Reines Capsaicin hat etwa 16 Mio Scoville, der Rekordhalter bei den Früchten, die Carolina Reaper, liegt bei 2,2 Mio SHU (Scoville Heat Units).

Google hat heute wieder das lustige Doodle zum 150. Geburtstags Scovilles geschaltet: Doodle

Advertisements

Pepperworld – Feuriges Beef Jerky

Heute präsentiere ich euch das Snack Attack Beef Jerky von Pepperworld.

Zutaten: Rindfleisch, Nitritpökelsalz (Kochsalz, E250), Gewürze, Apfelessig, Bhut Jolokia Chili, Chili-Extrakt.

Nährwert pro 100g: 1256 kJ (267 kcal)
Fett: 6,3 g (davon 5,2 g ges. Fettsäuren)
Kohlenhydrate: 14,7 g (davon 0,59 g Zucker)
Eiweiß: 47,3 g
Salz: 8,4 g

Schärfegrad: 5

Das Beef Jerky kommt in einem 100g Beutel (nicht wiederverschließbar) und ist in kleine Stücke zerteilt. Kleiner als z.B. das bekannte Jack Link’s.
Optisch sieht es nach getrocknetem Rindfleisch aus, ein Glanz einer Marinade hat es nicht.

Die Konsistenz ist schinkenartig, weich aber immer noch bissfest. Der Geschmack ist wirklich toll, reines Rindfleisch und dann scharf. Die Herstellerangabe von Schärfe 5 finde ich allerdings zu niedrig, ich würde es im Bereich 7-8 einstufen.

Preis pro 100 g Packung: 6,95 €
Hergestellt in Deutschland

Meine Empfehlung: Lohnt sich wirklich! Pures Rindfleisch mit guter Schärfe. ★★★★★

Link zum Produkt