Capsicum annuum L.

Die ursprüngliche Herkunft der Art Capsicum annuum dürfte Mexiko und das nördliche Südamerika sein. Heutzutage wird die Art aber weltweit im kommerziellen Gemüsebau angebaut. C. annuum ist neben C. frutescens die ursprünglich von Carl v. Linné beschriebene Art der Gattung Capsicum. „Annuum“ bedeutet dabei, dass die Pflanze binnen eines Jahres vom Samen bis zur Fruchtreife gelangt. Dies trifft auf alle Arten von Capsicum zu.

Innerhalb der Art gibt es eine sehr hohe Diversität. Pflanzen können groß oder klein, mit grünem, violettem oder pananschiertem Laub sein. Die Blütenfarbe reicht von reinweiß über fleckig nach vollständig violett. Auch die Früchte sind variabel: groß, klein, lang, in allen möglichen Farben, von schärfefrei bis sehr scharf – alles ist dabei.

Gorria_C_annuum Black-Pearl_C_annuum
Gorria (ca. 23 mm) Black Pearl (ca. 18 mm)
pasilla-bajio_C_annuum pi427291_C_annuum
Pasilla Bajio
(Mexiko, Schärfe: 1)
PI427291
(Hawaii, Schärfe: 0)

Wuchs: oft schlanker, hoher Wuchs. Manche Sorten sind aber auch kleinbleibend
Blatt: glatte Blätter mit langem Stiel, teils leicht ledrig
Blüte: meist rein weiß, aber auch mit violettem Rand oder ganz violett, oft sehr große Blüten
Frucht: hängender oder aufrechter Fruchtstand, normalerweise eine Frucht pro Knoten, dicker Fruchtstiel
Samen: gelblich-braun, glatt
Typische Vertreter: Block-/Spitzpaprika, Jalapeños, Cayenne

Sortenverzeichnis zu C.annuum:
Im Aufbau

Capsicum annuum auf hot-pain.de