Tauschtreffen in Limburg

Eine Woche nach dem Eifeltreffen stand gestern das Chilitreffen in Limburg in Hessen auf dem Plan.

Mein erster Besuch dort an der beschaulichen Grillhütte mit Blick auf das Tal (und die ICE-Strecke) war ein wirklich gelungener Tag.

Es gab wirklich viel und reichhaltig zu Essen: Salate, Grillgut, Soßen, Marmelade, Brote – alles mit und ohne Chili.

Unmengen an doch schon groß gewachsenen Pflanzen haben ihre Besitzer gewechselt und bei allerbestem Wetter fanden wir viel Zeit zum Fachsimpeln und Quatschen.









Für mich war es ein besonderes Treffen, da ich sehr viele neue Leute kennen gelernt habe und nun zu einigen Nicknames mehr im Forum auch ein Gesicht und einen Vornamen zuordnen kann. 🙂
Wenn es zeitlich passt, werde ich sicher beim nächsten Mal wiederkommen.

Advertisements

4. Eifeltreffen

Gestern war ich auf dem 4. Chilitreffen in Urschmitt in der Eifel (Kreis Cochem-Zell).

Das ist das Treffen, bei dem ich seit der ersten Ausgabe dabei bin, mit den beiden Organisatoren Christoph und Stefan habe ich auch abseits der Chilis ab und zu Kontakt.

Und so war es für mich selbstverständlich, dass ich auch dieses Jahr wieder dabei bin. In kleiner, aber feiner Runde gab es wieder viele selbstgemachte, mehr oder weniger scharfe Leckereien: Saucen, Dips, Chili-Brot, Chili-Fleischkäse und sogar frische Chilis.


Das Fachsimpeln, Pflanzen- und Saatgut-tauschen kam natürlich auch nicht zu kurz.

Die frischen Chilis waren Golden Limón F3, ein Projekt aus dem Forum. Es ist eine Kreuzung aus Limón und Golden Habanero und ist sehr fruchtig und aromatisch süß, hat aber eine hinterhältige Schärfe, die etwas verzögert einsetzt. Das führte doch zu dem ein oder anderen Tränchen gestern. 😉

Jedes Jahr verteilen Stefan und Christoph Sticker vom aktuellen Treffen und ich habe tatsächlich alle vier, die es bislang gab! 🙂 Die zieren meine Saatgut-Box.

Außerdem haben sie jedes Jahr eine Kleinigkeit für denjenigen mit der weitesten Anreise. Dieses Jahr ging es (wie letztes Jahr) an eine Anreise von ca. 200 km aus Hessen.

Schon nächstes Wochenende bin ich auf dem nächsten Treffen, diesmal im hessischen Limburg…

Und auf das 5-Jahres-Jubiläumstreffen 2017 in der Eifel freue ich mich jetzt auch schon! 😉

Frohe Weihnachten!

Am 24.12.2015 konnte ich noch eine Kleinigkeit ernten: CGN 19198 (C.eximium) haben den nicht vorhandenen Winter genutzt und sind abgereift.

Momentan ist bei mir alles sehr stressig, daher komme ich nicht zum Posten, mein großer Vorsatz für 2016 ist aber, den Blog etwas lebendiger zu gestalten. 😉

Ich wünsche Euch, den Lesern, ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest! 🙂

Kleine Vorstellung

Das ist dann also mein neuer Blog.
Dazu sollte man wissen, dass dies mein erster Blog überhaupt ist. Das erste Mal eine eigene Seite mit eigenen Inhalten.
Das ist am Anfang echt ne Menge Input – ich habe gestern schon versucht, das Gröbste anzupassen, wie ich mir das so vorstelle, aber wahrscheinlich werde ich im Laufe der Zeit immer mal wieder etwas umstellen.
Also bitte nicht wundern, wenn mal was anders aussieht. 😉

Warum also (noch) ein Chiliblog?
Ich bin seit 4 Jahren dem Chilianbau verfallen und seit etwas mehr als einem Jahr Moderator im Hot.Pain-Chiliforum. Dort aktiv bin ich schon seit Anfang 2012.
Und nun, ist es für mich an der Zeit, nicht nur innerhalb des Forums mein Chilifieber zu verbreiten, sondern auch mit diesem Blog.

Worum soll es hier gehen?
Wie ich schon im Willkommenspost angedeutet habe:
Alles rund um Chili.

Im Fokus stehen natürlich immer Anbau, Ernte und Verarbeitung, aber ich möchte darüber hinaus auch Infos zu den verschiedenen Capsicumarten (vielleicht sogar Sorten) geben, regelmäßig nützliche und interessante Tipps und Tricks geben und über all das berichten, weswegen ich die scharfen Früchte so toll finde.

Und wer steckt dahinter?
Das bin ich, Markus. Wie schon erwähnt, seit September 2013 Moderator im Chiliforum. Im echten Leben studiere ich momentan Analytische Chemie (M.Sc.) und neben meinem großen Chilihobby lese ich gern, bin ein kleiner Serienjunkie und betreibe aktiv Judo.

Ich hoffe, ihr habt genauso viel Spaß wie ich an diesem Blog.
Über Rückmeldungen und Kommentare freue ich mich natürlich immer!

So. Und jetzt schaue ich mal, was ich euch als erstes so vorstellen kann.